Bezirksfest 2018 - Bezirksverband Frechen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bezirksfest 2018


Bezirksschützenfest in Hürth - Berrenrath


Der Bezirksverband Frechen 1952 e.V. veranstaltete zum 49. Mal sein Bezirksschützenfest in Verbindung mit dem 36. Bezirksjungschützentag. Gastgebende Bruderschaft war diesmal die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Berrenrath. Hier ein recht herzliches Dankeschön für die Ausrichtung.

Zum Empfang eingeladen hatte der Bezirksverband Frechen 1952 e.V., die Stadt Hürth und die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Berrenrath alle Prinzen und Könige der angeschlossenen Bruderschaften, sowie einige Ehrengäste. Der Stellvertretende Bezirksbundesmeister Manfred Harnischmacher konnte besonders Bürgermeister Dirk Breuer und die amtierenden Bezirkswürdenträger begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Bezirksbundesmeister Peter Horst jun.und Ehrenbezirksbundesmeister Peter Schwerfen.

Im Anschluss des Empfangs konnten die Schießwettbewerbe gestartet werden. Nach Abschluss der Schießveranstaltungen stand der Vorbeimarsch sowie  die Siegerehrung und Proklamation der neuen Bezirkswürdenträger an.

Bezirksbambiniprinz wurde Leon Meisen von der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Lövenich. Bezirksschülerprinz wurde Stefan Sturch von der Sankt Sebastianus Schützengesellschaft Gleuel. Den Titel des Bezirksprinzen sicherte sich Sebastian Harff von der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft aus Hermülheim .

Bezirkskönig wurde Hans-Dieter Birk von der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft aus Buschbell mit 26 von 30 möglichen Ringen. Nach der Standartenübergabe und den Schlussworten durch den Stellvertretenden Bezirksbundesmeister Manfred Harnischmacher nahm eine gelungene Veranstaltung sein Ende.

Die weiteren Platzierungen sowie Ergebnisse der restlichen Wettbewerbe können im Internet unter der Rubrik Ergebnisse nachgelesen werden.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü